Mag. Katharina Felsner

Geboren wurde ich am 19.09.1964 in Wien und wuchs ab dem 5. Lebensjahr in der Schweiz (Luzern) auf.

Schon als Jugendliche interessierte mich, „was die Welt im Innersten zusammenhält“.

Also begann ich zu forschen…

Für mein Studium der Philosophie, Psychologie und Theaterwissenschaften kehrte ich nach Österreich zurück und begab mich in eine ständige Selbstbeobachtung und Beobachtung des Verhaltens anderer Menschen.

Ich unternahm zahlreiche Reisen in andere Teile der Erde und interessierte mich für andere Kulturen.

Damit das Körperliche nicht zu kurz kam, unterrichtete ich nebenbei viele Jahre Tango Argentino und studierte das Strömen von männlichen und weiblichen Energien im Tanz.

Da ich die indische Küche liebe, machte ich 1996 einen zweijährigen Lehrgang für Ayurveda, Schwerpunkt Ernährung, Kräuterkunde und Yoga bei Birgit Heyn.

Dann stürzte ich mich ins Leben, bekam nach und nach vier Kinder, die alle Hausgeburten waren, und zog 2001 mit meinem Mann auf einen alten Bauernhof nach Niederösterreich.

Dort verband ich mich mit der Natur, lernte mit Erde und Pflanzen umzugehen und mein Mann und ich formten, gemeinsam mit Mutter Natur, aus einem Stück Erde einen Zaubergarten.

Den Hof, der uns lange Jahre als Familienhaus diente, haben wir mittlerweile zum Retreathaus Adelwarteshof umgebaut.
Durch Techniken des Core-Schamanismus, wie Krafttiersuche, Seelenrückholung, Visionstanz, Extraktion usw., die ich ab 1999 bei der „Foundation for Shamanic Studies“ lernte, fand ich Erinnerung und Wiederanbindung an meine eigene Seelenkraft.

Ich begann in unsichtbaren Welten zu forschen, machte schamanische Reisen, kontaktierte Lichtwesen und Verstorbene, schaute mir “frühere” Leben an und entdeckte meinen Zugang zu einem Schwingungsfeld der abgespeicherten Informationen. Immer mehr erkannte ich, wie tief ich in die Seele eines Menschen blicken und die Hintergründe des Daseins ergründen kann.

Seit 2008 begleite ich Menschen in Einzelsitzungen und Schamanischen Aufstellungen und helfe ihnen ihre Verbindung zu sich selbst und zur geistigen Welt wiederherzustellen.

2012 erhielt ich ein kosmisches Geschenk. Ich begegnete Carlos Raul Gomez aus Chile, aus dem Volke der Aymara und seiner Frau Madre Aguila. Sie weihten mich in altes, bis jetzt verborgenes Wissen ein. Das führte etliche Puzzlesteine meiner Bewusstseins-Forschung zu einem Gesamtbild zusammen und plötzlich lösten sich viele meiner Fragen bezüglich des Lebens auf dieser Erde auf.

Ich erhielt Einblick in den Aufbau anderer Dimensionen und konnte nun Bewusstseinszustände klar einordnen

Das veränderte auch meine Arbeit und ich entwickelte eine eigene Form der Beratung und Betreuung von Menschen, die sich dem “Grossen Ganzen” öffnen wollen.

 

Und übrigens – ich habe erkannt

„was die Welt im Innersten zusammenhält“

Es ist die Liebe

Empfehlungen

"Katharina war, ist und wird mir sowohl eine Wegweiserin als auch eine Wegbegleiterin bleiben.”

Innig und voller Hingabe hört sie einem zu, reflektiert und dringt mit einem ein in seine tiefsten Knoten – um diese lockerer wieder verlassen zu können.

Das Online-Treatment hatte einige Vorteile für mich:

War es zeitlich sehr flexibel und auch in einen vollzeit-beschäftigten Alltag einbaubar Dadurch, dass wir beide jeweils bei uns im Schlaf- oder Wohnzimmmer haben sitzen können, fand ich es schön intim. Eine durchaus erfolgreiche, an den mobilen Alltag der modernen Neuzeit angepasste Methode, die mich sehr bereichert hat. Danke Katharina!
Laura
Der herzliche Empfang gab mir Vertrauen in sie als Person. Sehr klar erklärte sie mir, das Schamanisch - Reisen als Methode und meine Bedenken wandelten sich in Offenheit für das was sich zeigen will.

Um Tonnen leichter kehrte ich heim. Weitere Themen und Reisen folgten – immer wieder bis heute. Dieser Zugang zum Unbewussten ist eine wunderbare Möglichkeit, ein Schlüssel für Lösungen, die mit anderen Methoden langwieriger, schwieriger oder gar nicht zu erkennen sind. Ich habe tiefes Vertrauen in meine Intuition gewonnen und weiß jetzt, dass ich mich ganz darauf verlassen kann, wenn ich ihr folge ohne eigene Vorstellungen. Dann zeigt sich immer auch das „richtige“ Bild und die Lösung. Katarina hat sehr viel Erfahrung und leitet eine Reise sicher und klar. Mit einer Nachbesprechung und den Notizen und Schlüssselsätzen dazu gehe ich reich und lebendiger, um die neue Leichtigkeit im Alltag wurzeln zu lassen.
Margit
Ich bedanke mich ganz herzlich für alles, was Sie für mich in diesem Jahr getan haben. Ihre Hilfe war sehr groß und auch heute noch. Ihre Zuversicht hat mir sehr viel Kraft gegeben. „En liebe Gruess“
Silvia
Nach oben