Meine Jugendliche Wahrnehmung

Erde oder Welt?

Ich war eine Jugendliche, die außerordentlich gut drauf war. 

Zwar etwas schüchtern, aber trotzdem an Vielem interessiert und sehr neugierig. Ich verschmolz mit der Natur, war in Frieden mit mir und wunderte mich über die Probleme der anderen, die für mich nicht existierten. 

Im Nachhinein betrachtet, erkenne ich, dass ich damals in jenem Zustand war, den so viele mit Meditation & Co. erreichen wollen. 

Ich hatte zum Beispiel eine außerordentliche visuelle Wahrnehmung. Die Natur erschien mir stets sehr plastisch und mit intensiven Farben. Auf meinem Schulweg ins Gymnasium betrachtete ich die Berge in ihren, je nach Sonnenlicht wechselnden Schattierungen und jeder einzelne erschien mir als großer Freund. Mein Wandeln auf dieser Erde war voller Freude, Liebe und Staunen und Langsamkeit. Ich reiste viel in fremde, ferne Länder und war auf meinen Reisen vollkommen angstfrei. 

Aber etwas irritierte mich mehr und mehr. Ich erkannte, dass die meisten die Erde wohl anders sahen als ich. Anstatt sich mit mir zu freuen, spürte ich Neid und gleichzeitig schien mir, dass ich abschätzig betrachtet wurde im Sinne von: was weißt du schon vom wirklichen Leben.

Fehlt mir etwas?

Und so kam mir der Gedanke, dass mir vielleicht etwas fehlte. Heute weiß ich natürlich, dass mir nichts fehlte, sondern dass ich einfach nur außerhalb der Matrix und außerhalb der Glaubenssysteme und Angstsysteme unterwegs war. Ich war eigentlich im wirklichen Leben, im Sein, und meine Freunde waren bereits Opfer des Scheins.

Das alles wusste ich damals aber nicht und so begab ich mich auf den Weg, die Welt zu erkunden, und ich erkannte, dass es eine Matrix-Welt ist, die wie ein künstlicher Schleier über diesen wunderschönen Planeten Erde gelegt wurde. Für mich ist also die Erde der Planet, den wir bewohnen und die Welt, eine Matrix-Welt. Es ist eine Zusammensetzung aus Konstrukten, Systemen, Ideen, Glaubensmustern, Hirngespinsten, Manipulationen, – kurz Chaos. Die Weltmatrix ist eine Installation von Macht, Ego, Gier, Angst und Geldzwang, durch die hindurch der Planet Erde für viele Leute nur noch blass schimmert.

Lange Zeit wollte ich dazugehören. Ich habe danach gestrebt, in dieser Illusionswelt dabei sein zu dürfen. Zur Gesellschaft dazu gehören, dachte ich, wäre das Ziel. 

Interessanterweise habe ich besonders in der Schulzeit meiner Kinder tiefe, schmerzhafte Einblicke in die Welt, die Gesellschaft und ihre, mir völlig fremde Denkweise bekommen. In der Schule werden Kinder vorbereitet gut funktionierende Räder im Getriebe der installierten Systeme zu werden. Ihre mitgebrachte Individualität und spezifischen Gaben und Fähigkeiten interessieren kaum jemanden.

Meine Werte

Meine Werte, wie Würde, Miteinander, Achtung, Freiheit, waren in dieser Gesellschaft voller Leistungsdruck, Vereinheitlichung und Gleichschaltung kaum vorhanden. Trotzdem versuchte ich immer wieder den Anforderungen der Welt gerecht zu werden. Der Konflikt zeigte sich in meinem Körper und ich litt unter einem ständigen unterschwelligen Krankheits- und Schmerzgefühl. 

Meine Seele weinte sozusagen. Heute denke ich, zum Glück habe ich es nie geschafft, ganz in diese Welt, in diese Gesellschaft, einzutauchen. Ich habe erkannt, dass um mich Systeme sind, von denen ich nicht zwingend ein Teil sein muss. Sie können sein, so wie sie sind, natürlich habe ich Berührungspunkte – aber so wenige wie möglich. 

Ich bin hier auf der Erde und nehme die Erde wahr und verbinde mich mit der Natur des Planeten Erde. Das ist mein wirkliches Leben und ich kann in meiner Wirklichkeit glücklich sein. Ich komme mir nicht mehr falsch vor, wenn ich nicht zur Welt gehöre.

Trotzdem war es gut, die Welt kennengelernt zu haben. Ich sehe nun klar, wie die Menschen global gesteuert und manipuliert werden. Hätte ich den Einblick in all das Leid nicht bekommen, könnte ich die Menschen nicht verstehen. Jetzt aber kann ich den Menschen, die zu mir kommen, helfen, ihre Verstrickungen, Probleme und Ängste zu lösen, da ich beide Seiten kenne, die Sehnsucht der Seele und den weltlichen Wahnsinn.

https://erinnerungscoaching.com

Mehr Inspiration auf meinen Telegram Kanal: https://t.me/spiritderneuenzeit

Hier kannst du den Artikel teilen:

Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Nach oben