Aufruf zur Seelenerinnerung

Aufruf zur Seelenerinnerung

Zurück zu dem, was wir sind!

Heute möchte ich euch daran erinnern, dass ihr eine Seele habt. 😉

Es sei denn, ihr gehört zu den anderen, aber mit denen möchten wir uns jetzt nicht beschäftigen. Ich spreche von den liebevollen Seelen, die hier auf die Erde gekommen sind, nein – nicht um schreckliche Erfahrungen zu machen und zu leiden – sondern, um sich in einem wundervollen Körper zu fühlen, zwischenmenschliche Beziehungen zu haben und Freude zu empfinden. Wir wollten etwas in dieser dritten Dimension, d.h. in dieser dritten Dichte, erleben und nicht erfahren. Unsere Seele weiß schon viel, sie ist mit der göttlichen Urquelle verbunden. Ich bin nicht der Meinung, dass wir hier auf die Erde gekommen sind, um Erfahrungen zu machen. Zwischen etwas erfahren und etwas erleben ist ein großer Unterschied. Es lohnt sich darüber zu meditieren.

Aber leider ist bei unserem Besuch hier auf der Erde, in der 3.Dimension, etwas schief gelaufen … .

Viele junge Leute fühlen sich zurzeit etwas orientierungslos und irgendwie ausgebremst. Sie fühlen sich nicht zugehörig zur Gesellschaft, und damit meine ich zur alten Gesellschaft mit ihren installierten Systemen und eine neue Gesellschaft gibt es noch nicht – offen sichtlich. So fühlen sich viele Menschen einsam und abgeschnitten, ja sogar verängstigt von dem, was auf sie zukommt, da sie das Neue, was schon keimt nicht sehen können.Es formieren sich jedoch schon vereinzelt in kleinen Gruppen neue Gesellschaftsformen. Diese werden aber noch nicht großflächig wahrgenommen. 

Denn wir werden gerade massiv abgelenkt, so dass wir uns gar nicht auskennen!!!

Und das ist auch die Absicht! Wir sollen uns gar nicht auskennen, wir sollen keine Klarheit haben, sondern verwirrt und unsicher sein. So sind wir besser manipulierbar und in eine Richtung lenkbar, die den “Oberen” gefällt und nützlich ist. Ich behaupte sogar, dass die ganze Klimadebatte und das Treiben um Greta T. ein großes Ablenkungsmanöver ist. Lasst uns darauf achten, wohin wir unsere Energie stecken und warum wir nicht das erreichen, was uns wirklich am Herzen liegt. Wir werden mit schlechten Nachrichten überhäuft, damit wir klein und hilflos gehalten werden und uns ein System, zu welchem wir selbst gar nicht dazugehören wollen, verschlingen kann. Ab und zu lässt man uns demonstrieren, damit wir glauben, wir hätten etwas zu sagen. Aber damit wird nur die stark aufkeimende, verändernde Kraft der jungen Menschen, die gerade hier auf der Erde inkarniert sind, abgeleitet. Denn die wirklichen Probleme dieser Erde liegen ganz woanders, aber diese werden permanent ausgeblendet. Interessantes findet ihr auf der Seite: http://www.franzmiller.at/websites/climate-engineering.html

Wir sind gerade auf der Schwelle zur sechsten Menschheit.  Die sechste Menschheit wird sich um den Planeten Erde kümmern. Es sind gerade viele Seelen hier auf der Erde, die das Blatt wenden wollen. Sie wollen eine neue lebenswerte Gesellschaft kreieren, eine Gesellschaft, die offen, tolerant und wertfrei handelt. Dazu müssen wir aber zu unseren wahren Werten zurückfinden und unsere eigenen Ideen und Visionen kreieren und umsetzen.

Das heißt, wieder zurückfinden zu dem, was wir hier ursprünglich wollten, bevor wir verwirrt und abgelenkt und erzogen wurden, bevor uns ein Lehrer die Welt erklärte, und wir genau fühlten, dass das nicht die Wahrheit ist, und wir dann bei der Schularbeit trotzdem einfach hingeschrieben haben, was von uns verlangt wurde.

Fragen wir uns mal, was sind die wahren Werte unserer freien, liebevollen Seele? Basieren sie nicht auf einer natürlichen, menschlichen Ethik und einem Verhalten zum Allgemeinwohl, so wie wir es auch großteils in der Natur wiederfinden? Darüber könnt ihr in den Büchern von Peter Wohlleben (Das geheime Netzwerk der Natur) https://www.peter-wohlleben.de/ oder Bruce Lipton (Intelligente Zellen) https://www.brucelipton.com/ nachlesen.

Wäre in unserem Gehirn nicht Geld machen als erster Wert programmiert worden, hätten wir viele Probleme  auf dieser Erde gar nicht.

Und –  obwohl das Internet fantastische Möglichkeiten bietet, um uns zu vernetzen, solange wir Telepathie noch nicht beherrschen 😶, ist der Computer natürlich ebenfalls auf Geld machen und Ablenken programmiert. Deshalb ist es traurig, wenn sich junge Leute in eine Computerwelt flüchten, um von dem da draußen nichts mehr mitzubekommen! Es ist ein Teil des “Planes”, uns abzulenken und uns quasi zu absorbieren, indem wir in die Computerwelt hinein gesaugt werden, damit wir unseren eigenen Weg nicht gehen können.

Das wirkliche Leben hier auf der Erde ist in unserem Körper und nicht auf einem Bildschirm. Bleiben wir stark und aufrecht, und fassen wir wieder neuen Mut daran zu glauben, dass es möglich ist, eine neue Gesellschaft zu kreieren, eine Gesellschaft in Frieden und Harmonie, wo jeder seinen Platz hat, denn Platz ist hier auf der Erde genug!

Verbinden wir uns wieder mit uns selbst und mit anderen lichtvollen Seelen und erinnern wir uns, warum wir ursprünglich auf diese Erde gekommen sind. Verbinden wir uns wieder mit dem, was uns ursprünglich Spaß gemacht hat!

Erinnern wir uns, was wir hier auf der Erde kreieren wollten und was wir hier erschaffen wollten!

Ich weiß, vieles ist verschüttet und in Enttäuschungen untergegangen, aber wenn wir wissen, was wir sind und was wir wollen, ist es möglich jeden Tag im Kleinen etwas Anderes, Neues zu leben.

Nach oben